Neugeborenen-Fotografie

Beim Neugeborenen-Shooting liebe ich es, die besonderen Momente zwischen Eltern/ Geschwisterkindern und dem neuen Baby einzufangen. Das Shooting findet deshalb in der Regel bei euch Zuhause statt. Hier fühlen sich einfach alle am wohlsten und es können authentische und innige Aufnahmen entstehen.



Wie läuft ein Neugeborenen-Shooting ab?

Wie bei jedem Shooting gibt es auch hier ein Vorgespräch mit mir, bei dem wir eure Vorstellungen und Wünsche klären können. Dazu komme ich gerne zu euch nach Hause, schaue mir schon einmal vor Ort die geeigneten Fotohintergründe und Beleuchtungssituationen an und zeige euch mögliche Fotomotive. Auch ein Neugeborenen-Shooting draußen ist möglich, dann sollte es aber schon etwas wärmere Temperaturen haben. Ich erkläre euch, worauf ihr beim Shooting achten solltet und wie ihr euch und das Baby gut vorbereiten könnt.

Am Shooting-Tag selbst, komme ich dann mit Sack und Pack zu euch in die Wohnung oder zur geplanten Outdoor-Location und begleite euch mit meiner Kamera. Da Babys ihren eigenen Rhythmus haben und zwischen den Fotos auch mal unterschiedlichste Bedürfnisse haben, nehme ich mir für die Neugeborenen-Shootings gerne viel Zeit. Im Durchschnitt plane ich etwa 90 Minuten ein, ich gehe jedoch erst, wenn ich wirklich gute Schüsse in der Tasche habe. Ich bitte euch ebenfalls an diesem Tag keinen Zeitdruck zu haben und euch 2 - 3 Stunden einzuplanen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der beste Zeitpunkt für das Neugeborenen-Shooting ist ca. 5 - 14 Tage nach der Geburt. Hier schlafen die Kleinen oft noch tief und fest und lassen sich selten dabei stören.

Familien- und Geschwisterbilder

Es ist für mich selbstverständlich und sogar erwünscht, dass sowohl die Eltern, als auch die Geschwisterkinder mit auf den Fotos sind. Natürlich werde ich mein Hauptaugenmerk auf das Neugeborene legen und auch Einzel- und Nahaufnahmen von diesem machen.

Der große Vorteil des Shootings bei euch Zuhause ist, dass die Geschwisterkinder erst einmal nebenher spielen können. Wenn ich dann einige Aufnahmen vom Brüderchen oder Schwesterchen gemacht habe, ist das Interesse der Geschwisterkinder oft groß auch mit aufs Foto zu kommen.